Donald  Coleman - Deutsch

 

 

 

 

 

 

 

 

Titel - Wer ich bin - Donald Coleman

 

 

 

 

 

 

  Home
  Über mich
  Referenzen
  Vinyl
  Gigs
  Bilder
  Kontakt
   
 

 


Hier einige Fakten zu meiner Person.

Ich heiße Donald Coleman und bin 1939 in Newark, New Jersey geboren.

Aufgewachsen in New York City, Lower East Side.

Seit 20 Jahren, bis Ende 2016 lebte ich in Koblenz. Seitdem in Schweich bei Trier.

Ich bin frei schaffender Musiker, Percussionist, und seit mehr als 40 Jahren in der Musikbranche tätig.

Aufgrund meiner Jugend in den Straßen von Newark und später Lower East Side (Greenwich Village), New York (The Big Apple) begegnete ich Jimmy Hendrix, Bob Dylan, Andy Warhol, Timothy Leary, John Coltrane, Archie Shepp u.a., die ebenfalls dort wohnten. Diese und vieles mehr, wie z.B. Kirchenlieder und Gospel, haben mich geprägt und zur Musik geführt.

Indien war eine Station in meinem Leben – zur Zeit des Aufbaus des Ashra-Tempels in Poona. Ich lebte auf Goa. Nach dem Monsun ging ich nach Kaschmir, dann Kathmandu und anschließend nach Ibiza und Formentera.

Die meisten Länder von Europa sind mir durch zahlreiche Reisen mit der Gruppe „Mombasa“ unter der Leitung von Lou Blackburn (Posaunist) – von Ende der 60er bis Mitte der 70er – und El Babaku unter der Leitung von Billy Brooks (Schlagzeuger) bekannt.


In Deutschland wohne ich nun seit 44 Jahren. In den 60er-Jahren kam ich – mitten in der FlowerPower-Zeit und den politischen Bewegungen, auf der Suche nach der eigenen Identität - nach Deutschland.

Ich spielte in diversen Jazz-Clubs und Musiklokalen. Auf meiner Tour durch Deutschland spielte ich jeden Abend in einer anderen Stadt.

Somit habe ich sehr viele Erfahrungen sammeln können – gute, aber auch weniger gute. Dennoch war ich zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Die Projekte „Tumba del Amor“ und „Bongo Bongo“ wurden vor sieben Jahren von mir ins Leben gerufen. Unter der Leitung von Barbara Pietjou wirkte ich im Jahre 1992 im Gymnasium auf der Karthause als auch in der Kulturfabrik Koblenz als leitender Percussionist von Workshops mit Jugendlichen mit.

Mein Ziel und mein Wunsch ist es, das von mir Erlebte durch die Kunst und die Musik weiterzugeben, um durch Freude an der Tätigkeit integrativ zu wirken.